DOMARIN = Donau Main Rhein Wir nehmen von Anbeginn eine rasante Fahrt auf und ebenso schnell ist auch der passende Firmenname gefunden.

Herzlich Willkommen!

DOMARIN - seit über 30 Jahren ihr verlässlicher Spezialist im Bereich Wasserbau und Schifffahrt!

Diese Website zeigt einen kleinen Auszug aus 30 Jahren aufregender Projekte von der Donau über den Rhein bis zum Main. Grenzüberschreitend waren wir im Laufe der Jahre auch in unbekannten Gewässern weltweit im Einsatz. Rotterdam, Tansania und Abu Dhabi waren wichtige Stationen der DOMARIN-Route.

Wasserwelt Wöhrder See

Im Zentrum von Nürnberg liegt der Wöhrer See. Dieser war schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts ein beliebtes Naherholungsziel für die Stadtbevölkerung.

Im Lauf der Jahrzehnte verschlammte der Wöhrder See aber immer mehr, so dass zuletzt in großen Bereichen nur noch eine Wassertiefe von wenigen cm vohanden war.

Aus diesem Grunde wurde vom WWA Nürnberg das Projekt „Wasserwelt Wöhrder See“ ins Leben gerufen mit der Zielsetzung der Schaffung eines zeitgemäßen und für die Bevölkerung attraktiven Naherholungsgebietes (Schwimmen, Baden, Tretboote, Ruderboote, Segelboote, etc) im Herzen von Nürnberg.

... mehr erfahren

Schiffsunglück Niederalteich

Die Donau ist in Niederbayern nach einer Schiffshavarie nicht mehr passierbar. Südlich von Deggendorf und kurz vor der Einmündung der Isar ist bei Niederalteich ein Frachtschiff auf Grund gelaufen. Der 78 Meter lange Frachter "Boom", der unter deutscher Flagge fährt, hat rund 750 Tonnen Stahl geladen. Nach der Grundberührung bei der Fahrt stromaufwärts Richtung Regensburg habe sich das Schiff gedreht und blockiere nun die Fahrrinne. Der 39 Jahre alte Kapitän überstand den Unfall unverletzt. Der Schiffsverkehr auf dem Donauabschnitt wurde vollständig eingestellt.

BERGUNG DES GESUNKENEN FUHRVERBUNDES - MARIAPOSCHING

Zur Bergung des gesunkenen Fuhrverbundes waren zwei spezielle Bergeschiffe der Firma Domarin nötig, die aus Vilshofen angefordert wurden. Bei den Schiffen handelte es sich um das Bergeschiff "Raphaela", das einen Bagger mit sich führte, und um das zweischraubige Schubboot "Domarin 12" mit je 780 PS samt Ponton Kilian.

Erdberger Brücke, Wien - Abbruchschiff KILIAN

Der österreichische Autobahnbetreiber ASFINAG konnte 2015 die größte Tangenten-Baustelle im Stadtgebiet Wiens – den Umbau des Knoten Prater – zehn Monate früher als geplant abschließen. Realisiert wurde dies dank einer neuartigen Brücken-Abbruchlösung, die auf einem Vorschlag der DOMARIN Tief-, Wasserbau und Schiffahrtsgesellschaft mbH aus dem bayerischen Vilshofen basiert, den diese im Rahmen der Ausschreibungsphase als Teil einer Bietergemeinschaft eingebracht hatte.

30 Jahre im Wechsel der Gezeiten