DOMARIN = Donau Main Rhein Wir nehmen von Anbeginn eine rasante Fahrt auf und ebenso schnell ist auch der passende Firmenname gefunden.

Wasserwelt Wöhrder See

Im Zentrum von Nürnberg liegt der Wöhrer See. Dieser war schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts ein beliebtes Naherholungsziel für die Stadtbevölkerung. Im Lauf der Jahrzehnte verschlammte der Wöhrder See aber immer mehr, so dass zuletzt in großen Bereichen nur noch eine Wassertiefe von wenigen cm vohanden war. Aus diesem Grunde wurde vom WWA Nürnberg das Projekt „Wasserwelt Wöhrder See“ ins Leben gerufen mit der Zielsetzung der Schaffung eines zeitgemäßen und für die Bevölkerung attrakiven Naherholungsgebietes (Schwimmen, Baden, Tretboote, Ruderboote, Segelboote, etc) im Herzen von Nürnberg.  Aufgrund des wirtschaftlichsten Angebotes bekam die Bietergemeinschaft Reithelshöfer-Domarin den Zuschlag.

Mit Beginn der Sommerferien 2016 sollte für die Einwohner/Besucher Nürnbergs das Projekt „Wasserwelt Wöhrder See“ abgeschlossen sein. Aufgrund der Fachkompetenz der Ingenieure von Domarin und Reithelshöfer konnten - abweichend vom Bauentwurf -zahlreiche Sondervorschläge unterbreitet werden, welche letzlich dazu führten, dass die zu knapp bemessene Bauzeit trotzdem eingehalten werden konnte.

 

30 Jahre im Wechsel der Gezeiten